Yasmin Fahimi: Weniger Waffenexporte in 2014

Yasmin Fahimi: Weniger Waffenexporte in 2014

 

Frau Yasmin Fahimi schreibt aktuell  in einem Mitgliederbrief zu den Waffenexporten 2014:

 

Mehr Transparenz, klare Kriterien und die strenge Einhaltung der geltenden, restriktiven Regeln beim Rüstungsexport. Das haben wir versprochen – und wir haben Wort gehalten: Deutschland hat 2014 deutlich weniger Waffen exportiert.

Bild
Zuständig für diesen Bereich ist der Wirtschaftsminister – am Mittwoch hat Sigmar Gabriel den aktuellen Rüstungsexportbericht im Kabinett vorgelegt. Das Ergebnis: Der Gesamtwert der Exporte ist um 1,8 Milliarden auf jetzt 3,97 Milliarden Euro gesunken. Besonders von den gefährlichen Kleinwaffen, an denen die meisten Menschen in Krisengebieten sterben, sind deutlich weniger ins Ausland geliefert worden.
Oktober 24, 2017
nach oben